Gemeinsam verändern wir städtische Mobilität

Wir verändern den Verkehr so, dass städtische Mobilität nicht mehr von Autos abhängig ist.

Schaut man sich heute eine typische Stadt an, so fällt auf, dass die meisten Straßen von Autos verstopft sind. Man kommt nur langsam voran, es ist laut und die Abgase sind giftig für Mensch und die Umwelt.

Mit GLEAM wollen wir dieses Problem lösen und städtische Mobilität verändern. Wir wollen Städte von Autos unabhängig machen. Wir wissen, dass diese Transformation nur mit einem Produkt möglich ist, auf das man sich verlassen kann.

Aus diesem Grund stehen wir in ständigem Kontakt mit unseren Partnern, um unser Cargo eBike an deine Bedürfnisse anzupassen. Unser Ziel ist es, bis 2025 100.000 Tonnen CO2 zu reduzieren, indem wir ein Cargo eBike bereitstellen, das auf Langlebigkeit ausgelegt ist, die städtischen Anforderungen erfüllt und gleichzeitig emissionsfrei ist.

„Unser Ziel ist es, die CO2 Emissionen bis 2025 um 100.000 Tonnen zu reduzieren.“

Unsere Werte

Um unser Ziel zu erreichen, leiten uns die folgenden Werte:

Freiheit

Wir bauen Lastenfahrräder, mit denen du überall hinfahren und alles tun kannst was du willst.

Effizienz

Wir hören dir zu und verstehen, was du in deinem täglichen Leben brauchst. Wir bieten dir eine Lösung, die deine Effizienz erhöht und deine Betriebskosten senkt.

Zuverlässigkeit

Wir produzieren unser Fahrrad in Europa und verwenden das hochwertigste Material, um Fahrräder zu bauen, die stabil und langlebig sind.

Nachhaltigkeit

Wir sind innovativ und denken langfristig. Unsere Cargo eBikes sind ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltig.

Fahre das GLEAM Cargo eBike und spare 1.500 kg CO2 Emissionen

*im Vergleich zu einem Diesel-Fahrzeug bei 10.000 km in der Stadt

Die Entstehung von GLEAM

Die Idee zu GLEAM wurde 2010 geboren, als ein Wiener Kurierdienst nach dem idealen Fahrzeug für seine tägliche Arbeit suchte. Einer der Gründer von GLEAM, Mario Eibl, ein leidenschaftlicher Radfahrer und technischer Experte mit Start-up Erfahrung, begann daher mit der Entwicklung des allerersten GLEAM-Prototyps.

Im Laufe der Jahre wurde das GLEAM Cargo eBike in mehreren Forschungsprojekten bis ins kleinste Detail weiterentwickelt. Es gewann auch verschiedene Wettbewerbe und Auszeichnungen, wie zum Beispiel die Urban Innovation Challenge von Forum Alpbach und den E-Mobility Challenge Audience Award.

Es dauerte nicht lange, bis sich KIC InnoEnergy SE an GLEAM beteiligte. GLEAM wurde zudem als Company Building Projekt von WhatAVenture ausgewählt.

Ein wichtiger nächster Schritt für den erfolgreichen Start der Serienproduktion war die Auswahl unserer Produktionspartner:
Wir entwickelten das GLEAM Cargo eBike gemeinsam mit dem Motorradingenieur Ricardo (jetzt Wheelab) in Italien und produzieren dem Rahmen mit Produzenten in Italiens „motor-valley“.

Zusammengebaut wird das GLEAM Cargo eBike von unseren Partnern Technologies Added in einer Smart Factory in den Niederlanden. Mit all unseren Partnern arbeiten wir jeden Tag hart daran, dir ein GLEAM Erlebnis zu liefern.

Das GLEAM Team

Unser Team besteht aus Spezialisten von verschiedenen Bereichen, die sich zum Ziel gesetzt haben, maßgeschneiderte, qualitativ hochwertige Lösungen für ihre KundInnen im Bereich der städtischen Mobilität zu entwickeln.

Mario Eibl

Co-Founder & Managing Director

Dr. Stefan Perkmann-Berger

Co-Founder & advisor

Eva-Maria Weidenthaler

Head of Business Development

Magdalena Poss

Executive Assistant & Operations

Alexander Streihammer

Head of Marketing

Felix Billiani

Business Development

Katharina Jaschinsky

Sales

Petra Paraschiv

Marketing

Möchtest du Teil des GLEAM Teams werden?

Wenn du gemeinsam mit uns Städte nachhaltiger machen möchtest, bist du für uns ein Superheld!

Kontaktiere uns

Partners

Um ein Projekt erfolgreich durchzuführen braucht man die richtigen Partner. Wir sind für die Zusammenarbeit sehr dankbar!

Technologies Added

Alle Komponenten werden in der Smart Factory in Emmen in den Niederlanden montiert, sodass wir schnell auf steigende Nachfrage reagieren können.

Wheelab

Der Hauptbestandteil unseres Cargo eBikes, der robuste Rahmen, wird in Italien hergestellt. Unsere erfahrenen Partner aus der Motorradindustrie haben viel Energie und Herzblut in die Perfektionierung des Designs zur Optimierung von GLEAM gesteckt.

Van Oldenburger

Unser professioneller Logistikpartner Van Oldenburger sorgt dafür, dass dein GLEAM Cargo eBike sicher zu dir nach Hause gebracht wird.

InnoEnergy

InnoEnergy beschleunigt nachhaltige Energieinnovationen in Europa mit einem breiten internationalen Netzwerk und hat neben GLEAM auch über 300 anderen Unternehmen unterstützt. Seit 2018 ist InnoEnergy an GLEAM beteiligt.

WhatAVenture

WhatAVenture ist ein globales Innovationsunternehmen. GLEAM ist eines der drei ausgewählten Company Building Projekte. Seit 2020 ist WhatAVenture an GLEAM beteiligt.

EMILIA

Als Teil des vierjährigen Forschungs- und Entwicklungsprojekts EMILIA (Elektromobilität für innovative Frachtlogistik) in Österreich konnten wir mit Technologiepartnern wie AIT, MIBA und SIGNON Austria, Kunden wie DPD und REWE und vielen anderen zusammenarbeiten, um innovative Produkte für Frachtlogistikkonzepte in städtischen Gebieten zu entwickeln.

Der Beginn der Mobilitätsrevolution

Schau dir an, was wir im EMILIA (Electric Mobility for Innovative Freight Logistics) Projekt 2014-2017 gemacht haben.

Presse

Tech and Nature

“Gleam Lastenräder: Das Fahrrad ist eindeutig Gewinner dieser Situation“

Dagblad Noorden

“Er is genoeg ruimte voor materialen en gereedschappen. Technisch is het een fiets, dus je mag je verplaatsen over fietspaden en fietsstrips”

E-bike News

“Gleam Cargo: Den wirft nichts aus der Bahn“

Abonniere unseren Newsletter

Erhalte exklusiven Zugang zu neuen Produktentwicklungen, Angeboten, Veranstaltungen und Überraschungen!